Zertifikate und das CE-Zeichen

Das maeggie Schaf gibt es seit 1969. Ich habe es zu meinem zweiten Geburtstag bekommen und meine Mutter hatte es mir genäht. Es sah damals noch ein wenig anders aus als heute, vielleicht sogar ein wenig wie ein blaues Pferdchen. An dem Grundmuster und der Verarbeitung hat sich seitdem nichts verändert. Meine Mutter Margarethe, die Namensgeberin für das heutige maeggie Schaf, hat seitdem geschätzt über 2.000 Nachfolger genäht, die immer eindeutige Schäfchen waren. Es waren Geschenke im privaten Bereich für Freunde und Bekannte. In nicht einem einzigen Fall ist es seit über vier Jahrzehnten zu einer Beeinträchtigung der Gesundheit der Beschenkten gekommen.
 

Brauchen wir überhaupt Zertifikate und das CE-Zeichen?

Ein ganz klares JA. Tradition und Erfahrung sind das eine, die Sicherstellung der Reinheit unseres Produktes in der heutigen Zeit ein anderes. Wir beziehen unsere Materialien ausschließlich in Deutschland und fertigen auch hier. Alleine schon hierdurch unterliegt unser Produktionsprozess höchsten Ansprüchen an Produktsicherheit. Wir wollen Dir die Gewissheit geben, nur das Beste zu erwerben.
 

Eine Übersicht

Es gibt eine Unmenge an Zertifikaten, deutschen sowie europäischen Richtlinien und obendrein auch noch das CE-Zeichen. Was bedeutet das alles und wofür ist das gut? Schau Dir die folgenden Ausführungen gut an. Wir haben hier den Geist der Gesetze, Richtlinien und Verordnungen in verständlicher Weise zusammengefasst. Diese Zusammenfassungen sind nicht rechtlich bindend; alleine die ausführlichen Bestimmungen, auf die wir verlinken, sind es. Wir haben dies nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Da uns dies nicht reichte, haben wir uns Hilfe bei Dienstleistern gesucht. Wir sind Mitglied im Verein „Wir machen Spielzeug e. V.“ und haben uns durch Nadja Lüders (cefuerspielzeug.de) beraten lassen.
 

STANDARD 100 by OEKO-TEX®


Jedes einzelne Material wird hier von unabhängigen Prüflaboren getestet. Und damit ist nicht nur eine ganze Gruppe von zum Beispiel Stoffen gemeint.

Beziehen wir zum Beispiel einen roten Stoff von einem Hersteller und dieser hat ein Zertifikat für diesen, ist das gut. Hat der Hersteller auch einen blauen Stoff, von dem er versichert, dass dieser auf die gleiche Weise gefertigt wurde, könnten wir annehmen, dass auch für diesen die Grenzwerte eingehalten werden. Das aber reicht uns nicht.

Wir fordern von jedem Hersteller für jeden Stoff in welcher Ausführung auch immer ein gesondertes Zertifikat an. Kann dieses nicht geliefert werden, setzen wir das Material nicht ein.

Ausnahme: Ist der Stoff mit seinem Muster oder seinem Material so schön, dass wir ihn haben wollen, veranlassen wir eine Zertifizierung auf unsere Kosten.

Die genauen Bedingungen für STANDARD 100 by OEKO-TEX® findest Du hier:
https://www.oeko-tex.com/de/business/certifications_and_services/ots_100/ots_100_start.xhtml
https://de.wikipedia.org/wiki/Oeko-Tex
 

GOTS


GOTS (Global Organic Textile Standard) schaut nicht nach, was in dem fertigen Produkt enthalten ist. Es überprüft die gesamte Herstellungskette und sorgt dafür, dass keine ungewünschte Stoffe im Endprodukt enthalten sind. Auch soziale Kriterien werden begutachtet.

Mindestens 70 % der Materialien müssn aus kontrolliert biologisch erzeugten Naturfasern bestehen.

Weitere Informationen findest Du hier:
http://www.global-standard.org/de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Global_Organic_Textile_Standard
 

EN 71

Die „Europäische Norm für Spielzeugsicherheit“ ist der Goldstandard für Spielzeuge. Erst durch Zertifikate, die dieser Norm entsprechen, wird ein Spielzeug zu einem Spielzeug.

Alles, was Kinder für ein Spielzeug halten können, gilt nach dieser Norm als Spielzeug, und muss nach EN 71 geprüft werden. Wollten wir oberschlau sein, könnten wir ja behaupten, dass die maeggie-Schafe eigentlich nur Schlafutensilien sind – somit würden wir anderen Richtlinien unterliegen.

Das aber wollen wir nicht und das geht auch nicht. Hat ein Kind sein maeggie-Schaf besonders lieb und knuddelt und knutscht es, dürfen sich aus den verarbeiteten Materialien keine schädlichen Stoffe lösen. Auch darf das maeggie-Schaf bei einem Streit um selbiges nicht zerreißen. Wir sorgen mit haltbaren Nähten dafür. Streit lässt sich aber auch dadurch vermeiden, dass man ein zweites maeggie-Schaf kauft :-)

Die genauen Bedingungen für EN 71 findest Du hier:
https://www.din.de/de/meta/suche/62730!search?query=DIN+EN+71
https://de.wikipedia.org/wiki/Spielzeug
 

CE-Zeichen


Hierbei handelt es sich um kein Zertifikat, das eine unabhängie Prüforganisation erstellt, sondern um eine hauseigene Prüfung. Wir testen unser eigenes Produkt anhand eines Anforderungskatalogs, dokumentieren dies und fassen alles zusammen. Durch das Anbringen des CE-Zeichens auf unseren maeggie-Schäfchen bestätigen wir, dass wir diesen Prozess durchlaufen haben.

Wir beschreiben hier, wie wir unsere Materialien auswählen, diese besorgen und lagern, die Verarbeitung, die Verpackung, den Versand und was sonst noch alles. Wir versehen unsere Produkte mit Chargen-Nummern, so dass wir im Falle eines Falles gezielte Rückrufaktionen auslösen können. Die Testung umfasst auch außergewöhnliche Belastungen des Spielzeugs.

Zarte Gemüter sollten hier aufhören zu lesen, denn :-)
- Wir zerren an den maegge-Schafen, bis sie zereißen.
- Dies in allen Richtungen.
- Wir halten ein angezündetes Streichholz an das maeggie-Schaf.
- Und auch ein Feuerzeug.
- Wir legen das maeggie-Schaf auf einen Radiator und einen Umlufterhitzer.
- Ein Backofen, eine Mikrowelle und ein Herd gehören auch dazu.

Weitere Informationen findest Du hier:
http://ec.europa.eu/growth/single-market/ce-marking/
https://de.wikipedia.org/wiki/CE-Kennzeichnung
 

Wir machen Spielzeug e.V.


Ursprünglich wollten wir einfach nur ein Schäfchen zum Spielen, Knuddeln, Reisen oder Liebhaben machen. Dann stellten wir fest, dass es so einfach dann nun doch nicht ist.

Es gibt Bestimmungen, Verordnungen, Richtinien, Gesetze, Zertifikate undundund ... und das ist gut so.

Damit wir uns in diesen Bereichen zurecht finden und Dir das beste Spielzeug überhaupt liefern können, sind wir Mitglied im Verein „Wir machen Spielzeug e. V.“ geworden. Hier bekommen wir den Input, der uns von dem Großteil der anderen unterscheidet.

Was der Verein macht und wir er Dein Spielzeug sichermacht, findest Du hier:
https://www.wirmachenspielzeug.de/
 

CE für Spielzeug

Eine Beratung für das Erstellen des CE-Zeichens für unser maeggie-Schaf? Hätten wir im Leben nicht dran gedacht. Bis wir Nadja Lüders kennengelernt haben.

Theoretisch kann man das Autofahren durch das Lesen von Betriebsanleitungen sowie der Straßenverkehrsordnung lernen.

Besser aber ist eine Fahrschullehrerin, die einen auf die Bahn bringt und die ersten Kilometer begleitet. Vielen Dank.

Weitere Informationen findest Du hier:
https://www.cefuerspielzeug.de/